Studiengang-Verzeichnis

Studieren und Studium an Universitäten und Fachhochschulen


Start » Studienbeginn »

Studienbeginn

Mensa

Die Mensa (bedeutet auf lateinisch „Tisch“) ist meist eine vom zuständigen Studentenwerk betriebene Verpflegungseinrichtung, in der Studenten und Mitarbeiter einer Hochschule zu günstigen Preisen Essen können.

weiterlesen: »Mensa«

Der Numerus Clausus (NC)

Der Numerus (lat. Zahl) clausus (lat. verschlossen, gesperrt) – häufig als NC abgekürzt – ist eine Zulassungsbeschränkung für Studiengänge an Universitäten und Fachhochschulen. Der Numerus Clausus wird meist dann eingeführt, wenn sich regelmäßig mehr Studienanfänger in einen bestimmten Studiengang einer Uni oder FH einschreiben wollen, als Studienplätze vorhanden sind.

weiterlesen: »Der Numerus Clausus (NC)«

Exkursion

Eine Exkursion ist eine Lehrveranstaltung, die nicht wie ein Seminar oder eine Vorlesung in der Hochschule sondern ausserhalb von Uni und FH stattfindet. Eine Exkursion kann sowohl eintägig als auch mehrtätig ausgelegt sein und dient der Vertiefung der Studieninhalte.

weiterlesen: »Exkursion«

Famulatur

Der Begriff Famulatur ist die Bezeichnung für ein mehrmonatiges Praktikum im Medizin- und Pharmazie-Studium, das während der vorlesungsfreien Zeit des Studiums in mindestens zwei Einrichtungen absolviert werden muss.

weiterlesen: »Famulatur«

Graecum

Auch wenn Griechisch nicht mehr den Stellenwert an der Universität hat, den es früher einmal hatte, gilt auch heute noch: Wer Pfarrer werden will oder Alte Geschichte studieren möchte, muss meist auch Kenntnisse in Alt-Griechisch vorweisen können.

weiterlesen: »Graecum«

magna cum laude

Die Bezeichnung „magna cum laude“ wird meistens für die Benotung einer Doktor-Arbeit (Promotion) verwendet. „magna cum laude“ heisst übersetzt „mit großem Lob“ und entspricht damit der Note 1,0 im herkömmlichen Benotungssystem. Über der Note gibt es noch „summa cum laude“, was „mit höchstem Lob“ bedeutet.

weiterlesen: »magna cum laude«

Vorlesung

Die Vorlesung ist eine Lehrveranstaltungsform an einer Universität oder Fachhochschule. Dabei hält ein Dozent (meist ein Professor) verteilt über ein Semester regelmäßig einen Vortrag über ein bestimmtes Thema.

weiterlesen: »Vorlesung«

Wartesemester

Wer nach dem Abitur nicht direkt mit einem Studium beginnt sondern z.B. eine Ausbildung, ein Freiwilliges Soziales Jahr oder Wehrdienst / Zivildienst absolviert, bekommt für jedes Semester, dass er nicht studiert, ein Wartesemester gutgeschrieben.

weiterlesen: »Wartesemester«

Kommilitone

Der Begriff Kommilitone kommt vom lateinischen „commilito“, das Kamerad oder Waffenbruder bedeutet und wird heute als Bezeichnung für die Mitstudenten an der Hochschule oder im gleichen Semester verwendet.

weiterlesen: »Kommilitone«

Latinum

Viele Studiengänge setzen Sprachkenntnisse in Latein voraus. Diese werden durch das Latinum nachgewiesen. Wer vor der Universität noch kein Latinum erworben hat, kann dies meist bis zu Zwischenprüfung nachholen. Dazu bieten viele Universitäten in jedem Semester einen speziellen Latein-Kurs an.

weiterlesen: »Latinum«
Seite: 1 2 3 Vor

Aktuelle Beiträge im Forum

Informationen
Beliebte Themen
Bachelor Bafög Duales Studium Geschichte Medizin Philosophie Physik Politikwissenschaft Psychologie Semester Studenten Studienfinanzierung Studiengebühren Studiengänge Studium

© 2004 - 2017 Studiengang-Verzeichnis nach oben