Studiengang-Verzeichnis

Studieren und Studium an Universitäten und Fachhochschulen


Start » Studienbeginn » Uni-Lexikon »

Uni-Lexikon

Immatrikulation

Wer an ein Studium an einer Universität oder Fachhochschule beginnen möchte, muss sich zunächst immatrikulieren. Mit dem Begriff „Immatrikulation“ wird der Vorgang bezeichnet, bei dem man als Student in die Studentenliste (Matrikel = Liste) der Universität oder Fachhochschule eingetragen wird.

weiterlesen: »Immatrikulation«

Studentenwohnheim

In einem Studentenwohnheim leben Studenten in Wohngemeinschaften oder Apartments zusammen. Im Gegensatz zu vergleichbaren Wohnungen und Zimmern auf dem freien Wohnungsmarkt sind die Preise im Studentenwohnheim niedriger.

weiterlesen: »Studentenwohnheim«

Gasthörer

Gasthörer sind Personen, die an einzelnen Veranstaltungen einer Hochschule teilnehmen. Viele Gasthörer sind ältere Menschen, die (wenn Sie sich nicht für ein Seniorenstudium entscheiden), einzelne Vorlesungen oder Seminare besuchen.

weiterlesen: »Gasthörer«

Hiwi

Der Begriff „Hiwi“ bezeichnet im Zusammenhang „Uni & Studium“ einen Studenten, der für einen Professor eine Hilfstätigkeit (z.B. kopieren, Präsentationen erstellen) ausübt.

weiterlesen: »Hiwi«

Fachbereichsbibliothek

Neben der Universitätsbibliothek (oder Fachhochschulbibliothek), in der zentral Bücher und Zeitschriften aller Fachbereiche gelagert werden, gibt es an den meisten Hochschulen noch sogenannte Fachbereichsbibliotheken, die nur einen für den Fachbereich relevanten Bücher-Bestand führen.

weiterlesen: »Fachbereichsbibliothek«

Exmatrikulation

Die Exmatrikulation ist das Gegenteil der Immatrikulation (Einschreibung an einer Universität oder Fachhochschule). Wer nicht mehr an der Hochschule, an der er eingeschrieben ist, studieren möchte (z.B. wegen eines Hochschulwechsels), muss sich beim Studentensekretariat exmatrikulieren.

weiterlesen: »Exmatrikulation«

Diplom

Mit dem Diplom schlossen bis zum Bologna-Prozess viele naturwissenschaftliche (z.B. Physik, Chemie und Biologie) sowie technische Studiengänge (Maschinenbau, Ingenieurwissenschaft) ab. Diplome wurden sowohl an Universitäten als auch an Fachhochschulen vergeben.

weiterlesen: »Diplom«

Semester

An den Hochschulen wird das Kalenderjahr meist in zwei Halbjahre eingeteilt. Diese heissen Sommersemester und Wintersemester. Das Wintersemester beginnt allgemein am 01. Oktober und reicht bis zum 31. März. Das Sommersemester vom 01. April bis zum 30. September.

weiterlesen: »Semester«

Campus

Die Gebäude historisch gewachsener Universitäten (so wie die 1527 gegründete und nach dem hessischen Landgrafen benannte Philipps-Universität in Marburg) liegen meist verstreut im Stadtgebiet.

weiterlesen: »Campus«

Belegschein

Mit dem Belegschein weisen Studenten nach, an welchen Veranstaltungen sie in einem Semester teilgenommen haben. Dazu werden die besuchten Veranstaltungen eingetragen und der Belegschein anschliessend vom Studierenden unterschrieben.

weiterlesen: »Belegschein«
Seite: zurück 1 2 3 Vor

Aktuelle Beiträge im Forum

Informationen
Beliebte Themen
Bachelor Bafög Duales Studium Geschichte Medizin Philosophie Physik Politikwissenschaft Psychologie Semester Studenten Studienfinanzierung Studiengebühren Studiengänge Studium

© 2004 - 2017 Studiengang-Verzeichnis nach oben