Studiengang-Verzeichnis

Studieren und Studium an Universitäten und Fachhochschulen


Start » Studienberatung » Abschlüsse »

Bachelor of Arts (B. A.) – Der Abschluss mit dem breitesten Studienangebot

Im Gegensatz zu einigen Bachelor-Abschlüssen, die sehr eng gefasst sind und nur bei wenigen Studiengängen vergeben werden (wie der Bachelor of Laws bei juristischen oder der Bachelor of Music bei musischen Studiengängen), ist der „Bachelor of Arts“ sehr breit angelegt. Der Titel wird sowohl in den Bereichen Gesellschaftswissenschaften und Sozialwissenschaften, als auch bei den Sprachwissenschaften und den Kulturwissenschaften vergeben.

Wie der Bachelor of Science wird der Titel „Bachelor of Arts“ zudem auch bei einigen wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen verliehen. Dies ist immer dann der Fall, wenn der Studiengang eher gesellschaftswissenschaftlich orientiert und der Anteil der Vorlesungen und Seminare in diesem Bereich damit höher als gewöhnlich ist.

Ein oder zwei Studienfächer studieren? 1-Fach-Bachelor und 2-Fächer-Bachelor

Im Gegensatz zu Studiengängen wie Maschinenbau oder Medizin werden viele Studiengänge, die mit dem Bachelor of Arts abschliessen als sogenannte „2-Fächer-Bachelor“-Studiengänge angeboten. Das heisst, man studiert zwei Studienfächer kombiniert, z. B. Germanistik und Geschichte, und schließt beide mit einem Titel ab (wenn man dagegen die Studienfächern jeweils einzeln abschliesst, spricht man von einem Doppelstudium). An vielen Universitäten sind fast alle Kombinationen innerhalb der als 2-Fächer-Bachelor angebotenen Studienfächer erlaubt, man kann also ganz nach seinen Interessen studieren.

Als Nachteil muss aber erwähnt werden, dass diese Art des Studiums nicht auf genau definierte Berufstätigkeiten hinausläuft wie z. B. bei Lehramtsstudiengängen oder Forstwissenschaftlern. Dieser „Nachteil“ kann aber leicht umgangen werden: Wer aber bereits während des Studiums Praktika absolviert, erfährt zum einen, welche Berufsfelder für ihn persönlich interessant sind und kann zudem Kontakte zu potentiellen Arbeitgebern knüpfen. Dadurch lassen sich die Chancen, direkt nach dem Studium einen gut bezahlten und unbefristeten Arbeitsvertrag in der Tasche zu haben, erheblich steigern.

Großes Studienangebot

Aufgrund der inhaltlichen Breite der Studiengänge, in denen der Titel Bachelor of Arts verliehen wird, ist dieser Abschluss der am häufigsten vergebene. Studienanfänger, die einen Bachelor of Arts erwerben wollen, können beispielsweise einen Studiengang aus dem Fachbereich Gesellschafts- und Sozialwissenschaften (z. B. Politikwissenschaft, Soziologie, Pädagogik), Sprachwissenschaften (z. B. Englisch, Französisch, Chinesisch) oder aus den Kulturwissenschaften (z. B. Geschichte, Philosophie, Ethnologie) studieren.

Weiterbildung zum Master

Wer nach dem Bachelor-Studium, das in der Regel sechs Semester (also drei Jahre) dauert, sein Wissen vertiefen will, kann dies mit einem Master-Studium tun. Die Master-Studiengänge haben meist eine Regelstudienzeit von vier Semestern (zwei Jahren) und schließen dann mit dem Titel „Master of Arts“ ab. Sie vertiefen die Kenntnisse, die im Bachelor-Studium erworben wurden und bauen diese weiter aus.
Du hast noch eine Fragen?
Im Forum findest du Hilfe zu vielen Themen rund ums Studium wie z. B. Bewerbung und Numerus Clausus oder zum Bafög. Zusätzlich gibt es eine kostenlose Studienberatung!

Aktuelle Beiträge im Forum

Informationen
Beliebte Themen
Bachelor Bafög Duales Studium Geschichte Medizin Philosophie Physik Politikwissenschaft Psychologie Semester Studenten Studienfinanzierung Studiengebühren Studiengänge Studium

© 2004 - 2017 Studiengang-Verzeichnis nach oben