Studiengang-Verzeichnis

Studieren und Studium an Universitäten und Fachhochschulen


Start » Aktuell » Nachrichten »

Neue Fachhochhochschulen für Nordrhein-Westfalen

Nach Informationen der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung werden in Nordrhein-Westfalen drei neue Fachhochschulen und eine Hochschule für Gesundheitsberufe gegründet. Dies gehe aus einem der Zeitung vorliegenden Dossier hervor, dass der nordrhein-westfälische Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart (FDP) in dieser Woche vorstellen werde.

Die Landesregierung wolle neben den Neugründungen auch fünf bereits bestehende Fachhochschulen in NRW um jeweils 500 Studienplätze ausbauen, um die knappe Anzahl an Studienplätzen zu vergrößern. Insgesamt sollen so in den nächsten Jahren knapp 11.000 neue Studienplätze entstehen. Die neuen Fachhochschulen sollen im Bereich Ingenieurwissenschaften und Naturwissenschaften angesiedelt sein und jeweils 2.500 Studienplätze erhalten, die Hochschule für Gesundheitsberufe 1.000. Ein Großteil der neuen Studienplätze soll in den bislang überlasteten Studienbereichen Mathematik, Informatik und Technik für spürbare Entspannung sorgen. Wo die neuen Fachhochschulen angesiedelt werden, steht noch nicht fest. Über die Standortfrage will die Landesregierung erst nach einem jetzt startendem Wettbewerb entschieden. Allerdings kann sich das Ruhrgebiet bereits freuen: Mit 5.000 Studienplätzen werden knapp die Hälfte der neuen Studienplätze auf jeden in der Metropolregion angesiedelt.
Veröffentlicht in der Rubrik »Nachrichten«
Schlagworte: , ,
Du hast noch eine Fragen?
Im Forum findest du Hilfe zu vielen Themen rund ums Studium wie z. B. Bewerbung und Numerus Clausus oder zum Bafög. Zusätzlich gibt es eine kostenlose Studienberatung!

Aktuelle Beiträge im Forum

Informationen
Beliebte Themen
Bachelor Bafög Duales Studium Geschichte Medizin Philosophie Physik Politikwissenschaft Psychologie Semester Studenten Studienfinanzierung Studiengebühren Studiengänge Studium

© 2004 - 2017 Studiengang-Verzeichnis nach oben